Zweifamilienhaus in schöner Lage - eine solide Kapitalanlage

Ostrach

partneraward_platin.png
FRANK IMMOBILIEN_LOGO NEU-01.png

zu verkaufen

495.000,00 EUR

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/13

Geändert

19. September 2022, 20:22:02

Courtage

2,38 % inkl. MwSt.

Fakten

Haustyp

Zimmer

Grundstück

Kontakt

Martin Frank

Martin Frank freigstellt 2IMG_1775 Kopie_edited_edited.png

Objektnummer:

MF 1028V

Zweifamilienhaus

8

764 m2

Wohnfläche

ca. 252 m2

Stockwerke

3

Baujahr

1972

Objektbeschreibung

Das im Jahre 1972 erbaute Zweifamilienhaus befindet sich in optimaler Hanglage in einem Ostracher Wohngebiet. Die freistehende Immobilie erstreckt sich auf ca. 764 qm Grundstücksfläche auf über 3 Stockwerke inkl. nicht-ausgebautem Dachgeschoss. Der Massivbau verfügt über insgesamt zwei Wohnungen, welche beide vermietet sind. Dabei handelt es sich um die sog. EG-Wohnung mit ca. 144 qm und die UG-Wohnung mit 108 qm Wohnfläche. In Summe hat das Zweifamilienhaus somit eine Wohnfläche von ca. 252 qm. Die Wohnung im Erdgeschoss verfügt über insgesamt 4,5 Zimmer mit einem großen Wohnzimmer, einer Wohnküche, einem separaten Abstellraum/Speis, einem Elternschlafzimmer, zwei Kinderzimmer, ein Badezimmer mit Badewanne, ein separates WC sowie ein Balkon mit tollen Blick auf die Ortschaft Ostrach. Zudem besteht im Badezimmer noch Platz für Waschmaschine und Trockner. Die Wohnung im UG hat insgesamt 3,5 Zimmer mit einem Wohnzimmer, einer Wohnküche, einem Elternschlafzimmer, einem Kinderzimmer/Büro, einem Bad mit Badewanne, ein separates WC, einen Kellerraum sowie einen Abstellraum. Das Haus kann auch als Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung genutzt werden. Als solche Nutzung wurde das Gebäude auch ursprünglich 1972 erbaut.
Beide Wohnungen haben zudem unterschiedliche Hauseingangstüren, sodass der Zugang nicht über ein gemeinsames Treppenhaus erfolgen muss. Dies sorgt nochmal für eine noch bessere Abtrennbarkeit beider Wohnungen. Beide Wohnungen sind aber trotzdem zusätzlich über ein gemeinsames Treppenhaus erreichbar.
Die Fußböden in der UG-Wohnung wurden in den letzten 2-3 Jahren komplett erneuert: dabei handelt es sich um Vinyl-Böden der Marke PureLine in unterschiedlichen Optiken. In der EG-Wohnung befinden sich noch PVC-Böden in Holzoptik und diverse Fliesen im Flur und Badezimmer. Die Fenster und die Haustüren wurden im gesamten Haus im Jahr 2017 durch 2-fach verglaste Kunststofffenster ausgetauscht.
Im Untergeschoss befindet sich zudem der Heizraum und der Raum für die Öltanks. Die Heizung wurde 2012 komplett erneuert. Der Dachboden des Hauses kann als Stauraum verwendet werden.
Die UG-Wohnung nutzt zudem den Garten des Hauses, welcher sich auf der südlichen Seite des Grundstücks befindet und somit über den gesamten Tag reichlich mit Sonnenstrahlen versorgt wird. Die EG-Wohnung hat das Nutzungsrecht des Balkons, welcher sich ebenfalls in südlicher Ausrichtung befindet und einen schönen Blick auf Ostrach bietet.
Neben dem Wohnhaus befindet sich zudem eine Doppelgarage, welche von beiden Parteien genutzt werden kann. Im hinteren seitlichen Bereich der Garage befindet sich zudem noch ein kleiner Abstellraum, in welchem Gartengeräte o.ä. abgestellt werden können. In der Einfahrt selbst stehen noch 2 weitere Stellplätze zur Verfügung.

Die Außenwände bestehen aus 30er Ziegelsteinen. An den Innen- und Außenwände sind im Haus keine Dämmungen ersichtlich. Die innenliegenden Trennwände weisen eine Mauerstärke von 11,5 cm bis 24 cm vor. Beide Geschossdecken bestehen aus jeweils einer Massivbetondecke. Bedeckt ist das Dach mit den ursprünglichen Flachdachpfannen. Die oberste Geschossdecke wurde 2010 vollumfänglich durch eine Fachfirma gedämmt.
Die Beiträge für die Erschließungen sind zum jetzigen Stand bezahlt. Altlasten oder Baulasten sind keine vorhanden. Einen Bebauungsplan in diesem Plangebiet gibt es nicht. Es gilt § 34 BauGB.
Die monatlichen Mieteinnahmen Kalt betragen von beiden Wohnungen insgesamt 1.095,00 EUR.
Die EG Wohnung ist seit 2002 vermietet und die Wohnung im UG seit 2021. Bei der Wohnung im UG wurde ein Kündigungsverzicht im Mietvertrag vereinbart für die Dauer von 4 Jahren. Über die Firma Minol wurde im Jahr 2021 das gesamte Gebäude mit digitalen Funk-Zählern ausgestattet, sodass eine detaillierte Abrechnung im Sinne des Gesetzes im Bereich Warm- / Kaltwasser und Heizung erfolgen kann. Der bestehende Vertrag mit dem Dienstleister Minol wird durch den Käufer entsprechend übernommen.

Zusammenfasung der Fakten
- 2 Wohnungen mit 144 qm und 108 qm Wohnfläche
- Insgesamt ca. 252 qm Wohnfläche auf zwei Wohnungen mit 8 Zimmern in Summe
- beide Wohnungen vermietet
- bestens geeignet als solide Kapitalanlage
- schönes Grundstück mit Hanglage und 764 qm Grundstücksfläche
- südlich-ausgerichteter Gartenanteil und Balkon im EG
- ständige Modernisierungen vorgenommen worden siehe Chronologie
- Massivbau 1972 erbaut worden
- keine Altlasten oder Baulasten vorhanden, Erschließungskosten voll beglichen
- Öl-Heizung aus 2012 und neuwertige Solaranlage aus 2013
- gute Lage und Anbindung

Mögliche Modernisierungsmaßnahmen (ohne Gewähr):
- Renovierung Böden und Decken in EG-Wohnung
- Renovierung Bäder in EG und UG
- Umsetzung von energetischen Sanierungsmaßnahmen
- Rohrleitungen austauschen / Heizkörper
- Garagentore

Mögliche Chronologie (ohne Gewähr):
1. Ursprüngliches Baujahr 1972
2. Dämmung oberste Geschossdecke 2010
3. Neue Öl-Brennwertanlage 2012
4. Solaranlage für Warmwasser 2013
5. Abdichtung Garagendach 2014
6. Neue Kunststoffenster und Haustüren 2017
7. Balkonsanierung EG 2018
8. Neues Balkongeländer 2018
9. Neuer Bodenbelag, Flur UG, 2019
10. Neuer Bodenbelag, Speis EG, 2019
11. Kaminverwahrung neu 2019
12. Neuer Bodenbelag alle Zimmer UG 2021
13. Ausstattung der Wohnungen mit digitalen Funk-Zählern durch die Firma Minol 2021
14. Einbau Weichwasseranlage mit Dosierung und Wasserverteilung 2021

Besichtigungen:
Besichtigungen können erst ab dem 05.09.2022 erfolgen.

360-Grad Rundgang

Lagebeschreibung

Das Zweifamilienhaus befindet sich in einem Wohngebiet am Ortsausgang von Ostrach in Richtung Bad Saulgau. In wenigen Gehminuten erreicht man von hier aus das Kieswerk mit den Baggerseen, das Buchbühldenkmal von Ostrach sowie die Läden des täglichen Bedarfs. In unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus befindet sich eine Bus-Haltestelle. In Ostrach gibt es zum einen das Reinhold-Frank-Schulzentrum und den benachbarten Kindergarten. Im besagten Schulzentrum ist eine Grundschule und Gemeinschaftsschule untergebracht. Ostrach ist eine Gemeinde mit ca. 6.700 Einwohnern am südlichen Rand des Landkreises Sigmaringen zwischen Donau und Bodensee, Sigmaringen und Ravensburg sowie Bad Saulgau und Pfullendorf. Neben Schulen und Kindergärten bietet der Ort gute Einkaufsmöglichkeiten mit Vollsortimentern und Discounter, Bäckereien, Metzgereien, Blumenläden und weiteren Einzelhandelsgeschäften. Des Weiteren gibt es viele Handwerksbetriebe und Dienstleister sowie eine ausgezeichnete Gastronomie. Die Gemeinde verfügt neben dem sagenumwobenen Schwarze Vere, der Schlacht um Ostrach zwischen Österreich und Frankreich im Jahr 1799 und der Einteilung der Gemeinde in drei Länder über eine umfangreiche Geschichte. Neben der Geschichte bietet Ostrach eine herrliche Natur- und Kulturlandschaft mit Baggerseen, dem Pfrunger-Burgweiler Ried mit dem Bannwaldturm und den einfach endloslangen Wäldern, die zum Fahrradfahren und Wandern einladen.

Objektangaben

Alle Objektangaben beruhen auf Mitteilungen der Eigentümer. Eine Haftung für deren Richtigkeit wird nicht übernommen. Besichtigungen und Verhandlungen erfolgen ausschließlich über Frank Immobilien. Das Angebot ist freibleibend. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Eine Haftung für die Wohn- und Nutzflächenberechnung wird nicht übernommen. Die verbauten Baumaterialien wurden aus den Baubeschreibungen entnommen. Eine Haftung für den genauen Verbau der Materialien kann nicht übernommen werden.

2,00 % (zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer* ) vom notariell beurkundeten Kaufpreis zu tragen vom Käufer
zzgl. 19 % MwSt. In Summe wird eine Courtage inkl. MwSt. von 2,38 % fällig, sofern ein notarieller
Kaufvertrag zustande kommt. Wir haben einen provisionspflichtigen Maklervertrag mit dem Verkäufer in gleicher Höhe abgeschlossen.

Aus Rücksicht auf die derzeitigen Bewohner werden keine Bilder des Innenbereichs veröffentlicht. Nach Kontaktaufnahme können wir Ihnen aber ein Exposé mit Impressionen vom Innenbereich zukommen lassen.

Besichtigungen:
Besichtigungen können erst ab dem 05.09.2022 erfolgen.

Energieausweis

Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Gebäudetyp: Wohngebäude
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Heizöl
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Heizöl, Solar
Baujahr laut Energieausweis: 1972
Erstellt: 16.08.2022
Gültigkeit bis 15.08.2032
Endenergiebedarf: 179,4 kWh/(m2 a)
Primärenergiebedarf: 199,2 kWh/(m2 a)
Klasse: F

Hinweis

Besichtigungen:
Besichtigungen können erst ab dem 05.09.2022 erfolgen.

Aus Rücksicht auf die derzeitigen Bewohner werden keine Bilder des Innenbereichs veröffentlicht. Nach Kontaktaufnahme können wir Ihnen aber ein Exposé mit Impressionen vom Innenbereich zukommen lassen.

Bitte berücksichtigen Sie die weiteren Nebenkosten beim Kauf einer Immobilie in Baden-Württemberg. Damit gemeint sind u.a. die o.g. Maklerprovision, Kosten für die Grunderwerbsteuer und Kosten für das Notariat und Grundbuchamt etc.

2,00 % (zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer* ) vom notariell beurkundeten Kaufpreis zu tragen vom Käufer
zzgl. 19 % MwSt. In Summe wird eine Courtage inkl. MwSt. von 2,38 % fällig, sofern ein notarieller
Kaufvertrag zustande kommt. Wir haben einen provisionspflichtigen Maklervertrag mit dem Verkäufer in gleicher Höhe abgeschlossen.

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Instagram

Social Media

+49 174 182 63 47

WhatsApp-Service

Email

+49 174 182 63 47

Handy

+49 7585 668 9938

Telefon

Treten Sie noch heute mit uns in Kontakt. Nutzen Sie auch unseren WhatsApp Service rund um die Uhr.

ANFRAGE